ESSSTÖRUNGEN

Ein großer Teil von persönlicher Lebensqualität geht verloren, wenn Sie keine flexible Kontrolle über Ihr Essverhalten haben. Viele Menschen geraten durch das Bestreben, Ihren Körper an bestimmte Erwartungen anzupassen, in einen Teufelskreis aus Diäten.

Diäten entkoppeln Menschen langfristig von der Wahrnehmung überlebenswichtiger körperlicher Signale. Der Körper muss gegenregulieren um zu Überleben. Hierdurch entstehen Gewichtsschwankungen, die gesundheitsschädigend sind. Das intuitive Essverhalten geht verloren und Essstörungen entstehen.

Essstörungen führen zu Verlust von Genuss beim Essen, Scham-, und Schuldgefühlen rund um die Nahrungsaufnahme und Rückzug aus sozialen Situationen. Einsamkeit und Isolation sind die Folge.

Ein großer Teil von persönlicher Lebensqualität geht verloren, wenn Sie keine flexible Kontrolle über Ihr Essverhalten haben. Viele Menschen geraten durch das Bestreben, Ihren Körper an bestimmte Erwartungen anzupassen, in einen Teufelskreis aus Diäten.

Diäten entkoppeln Menschen langfristig von der Wahrnehmung überlebenswichtiger körperlicher Signale. Der Körper muss gegenregulieren um zu Überleben. Hierdurch entstehen Gewichtsschwankungen, die gesundheitsschädigend sind. Das intuitive Essverhalten geht verloren und Essstörungen entstehen.

Essstörungen führen zu Verlust von Genuss beim Essen, Scham-, und Schuldgefühlen rund um die Nahrungsaufnahme und Rückzug aus sozialen Situationen. Einsamkeit und Isolation sind die Folge.

BEHANDLUNGSMÖGLICHKEITEN 

Da es sich bei Essstörungen meist um chronische Erkrankungen handelt, die vielen verschiedenen Einflussfaktoren unterliegen, müssen in eine Behandlung verschiedene Ansätze einfließen. 

Alle genannten Behandlungsmethoden können Sie in meiner Praxis in Anspruch nehmen. 

Zunächst muss eine Analyse der derzeitigen Hauptprobleme rund um das Thema Essen erfolgen. 

  • Handelt es sich um fehlendes Ernährungswissen und Probleme im Alltag eine Mahlzeitenstruktur einzuhalten, ist eine klassische Ernährungsberatung der erste Baustein. Ich kooperiere mit mehreren ErnährungsberaterInnen und kann Ihnen eine passende Empfehlung aussprechen.

  • In Ergänzung kann eine ernährungspsychologische Schulung sinnvoll sein (Psychoedukation). Hier werden grundlegende Erkenntnisse des Fachgebiets der Ernährungspsychologie vermittelt, die Ihnen im Alltag helfen können. Auch wenn es sich um eher um ein emotionales Essmuster handelt, kann ein spezielles Training zur Veränderung des emotionalen Essverhaltens sinnvoll sein. Das Training "Iss mit Gefühl" arbeitet vor allem mit achtsamkeitsbasierten und verhaltenstherapeutischen Ansätzen und besitzt eine wissenschaftlich-fundierte Wirksameit. 

  • Handelt es sich um eine komplexe, chronische Essstörung, deren Beginn in Kindheit und Jugendalter liegt, ist eine Kombination der o.g. Therapieverfahren mit einer tiefenpsychologischen Behandlung (Einzel oder Gruppe) sinnvoll. Informieren Sie sich hierzu weiter unter dem Menüpunkt "Psychotherapie".

Da es sich bei Essstörungen meist um chronische Erkrankungen handelt, die vielen verschiedenen Einflussfaktoren unterliegen, müssen in eine Behandlung verschiedene Ansätze einfließen. 

Alle genannten Behandlungsmethoden können Sie in meiner Praxis in Anspruch nehmen. 

Zunächst muss eine Analyse der derzeitigen Hauptprobleme rund um das Thema Essen erfolgen. 

  • Handelt es sich um fehlendes Ernährungswissen und Probleme im Alltag eine Mahlzeitenstruktur einzuhalten, ist eine klassische

  • Ernährungsberatung der erste Baustein. Ich kooperiere mit mehreren ErnährungsberaterInnen und kann Ihnen eine passende Empfehlung aussprechen.
    In Ergänzung kann eine ernährungspsychologische Schulung sinnvoll sein (Psychoedukation). Hier werden grundlegende Erkenntnisse des Fachgebiets der Ernährungspsychologie vermittelt, die Ihnen im Alltag helfen können. Auch wenn es sich um eher um ein emotionales Essmuster handelt, kann ein spezielles Training zur Veränderung des emotionalen Essverhaltens sinnvoll sein. Das Training "Iss mit Gefühl" arbeitet vor allem mit achtsamkeitsbasierten und verhaltenstherapeutischen Ansätzen und besitzt eine wissenschaftlich-fundierte Wirksameit. 

  • Handelt es sich um eine komplexe, chronische Essstörung, deren Beginn in Kindheit und Jugendalter liegt, ist eine Kombination der o.g. Therapieverfahren mit einer tiefenpsychologischen Behandlung (Einzel oder Gruppe) sinnvoll. Informieren Sie sich hierzu weiter unter dem Menüpunkt "Psychotherapie".

VORAUSSETZUNGEN

Mein Beratungsangebot kann für Sie interessant sein, wenn Sie unter einem oder mehreren der folgenden Probleme leiden:

  • Sie beschäftigen sich ständig gedanklich mit Fragen rund um die Nahrungsaufnahme und fühlen sich gefangen im Kreislauf aus Diäthalten und Kontrollverlust.
  • Sie leiden unter emotionalem Essen, Kontrollverlust beim Essen oder einer bereits vordiagnostizierten Essstörung (Binge Eating, Bulimie, atypische Essstörung).
  • Sie erleben seit Jahren starke Gewichtsschwankungen, leiden unter Adipositas und Adipositas-assoziierten Begleiterkrankungen.
  • Sie schaffen es nicht, Hinweise aus der Ernährungsberatung dauerhaft umzusetzen, da individuelle Stresssituationen, belastende Lebensereignisse oder eine Tendenz zum emotionalen Essen sie daran hindert.
  • Sie interessieren sich dafür, herauszufinden, wie sie ihre Gefühle anders als durch Essen regulieren können und sind neugierig, etwas zu den Hintergründen emotionalen Essens zu erfahren.
  • Sie sind bereit, aktiv an der Lösung Ihres Essproblems mitzuarbeiten.

Mein Beratungsangebot kann für Sie interessant sein, wenn Sie unter einem/ mehreren der folgenden Probleme leiden:

  • Sie beschäftigen sich ständig gedanklich mit Fragen rund um die Nahrungsaufnahme und fühlen sich gefangen im Kreislauf aus Diäthalten und Kontrollverlust.

  • Sie leiden unter emotionalem Essen, Kontrollverlust beim Essen oder einer bereits vordiagnostizierten Essstörung (Binge Eating, Bulimie, atypische Essstörung).

  • Sie erleben seit Jahren starke Gewichtsschwankungen, leiden unter Adipositas und Adipositas-assoziierten Begleiterkrankungen.

  • Sie schaffen es nicht, Hinweise aus der Ernährungsberatung dauerhaft umzusetzen, da individuelle Stresssituationen, belastende Lebensereignisse oder eine Tendenz zum emotionalen Essen sie daran hindert.

  • Sie interessieren sich dafür, herauszufinden, wie sie ihre Gefühle anders als durch Essen regulieren können und sind neugierig, etwas zu den Hintergründen emotionalen Essens zu erfahren.

  • Sie sind bereit, aktiv an der Lösung Ihres Essproblems mitzuarbeiten.

Kontaktieren Sie mich gerne, um herauszufinden, ob Sie unter emotionalem Essen leiden.

WANN KOMMT MEIN ANGEBOT NICHT IN FRAGE?

  • Wenn Sie NICHT dazu bereit sind, konkrete Veränderungen in Ihrem Alltag vorzunehmen.

  • Wenn Sie ein reines Gewichtsverlust-Ziel haben.

  • Wenn Sie aktuell unter einer Anorexie oder einer Anorexie-Mischform leiden.

  • Wenn Sie sich aktuell in einer schweren psychischen Krise befinden (schwere Depression, Suizidalität, Psychose, Suchtmittelabhängigkeit etc.)

  • Betrifft nur die Gruppenschulung: Wenn Sie kein internetfähiges Gerät haben und/ oder zu den Schulungszeiten keinen ruhigen, sicheren Ort haben um an der Onlineschulung teilzunehmen.

  • Wenn Sie NICHT dazu bereit sind, konkrete Veränderungen in Ihrem Alltag vorzunehmen.

  • Wenn Sie ein reines Gewichtsverlust-Ziel haben.

  • Wenn Sie aktuell unter einer Anorexie oder einer Anorexie-Mischform leiden.

  • Wenn Sie sich aktuell in einer schweren psychischen Krise befinden (schwere Depression, Suizidalität, Psychose, Suchtmittelabhängigkeit etc.)

  • Betrifft nur die Gruppenschulung: Wenn Sie kein internetfähiges Gerät haben und/ oder zu den Schulungszeiten keinen ruhigen, sicheren Ort haben um an der Onlineschulung teilzunehmen.

INVESTITION 

Privat-PatientInnen und SelbstzahlerInnen:

Die Grundlage der Abrechnung ist die Gebührenordnung für Psychologische PsychotherapeutInnen (GOP). Sie müssen mit 120,00 EUR je Einzelsitzung rechnen. Es braucht ca. 10-15 Sitzungen, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.

Für eine Gruppenbehandlung liegen die Kosten ca. bei 42 EUR pro Sitzung. 

Kassen-PatientInnen:

Wenn Sie das Kostenerstattungsverfahren wählen, ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse möglich (variiert je nach Krankenkasse). Ein Antrag auf Kostenübernahme benötigt derzeit zwischen 8 und 12 Wochen bis zur Bewilligung. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie unter dem Menüpunkt Psychotherapie => Ablauf/Kosten.

Die Kosten für eine ernährungspsychologische Behandlung sind in der Regel nicht erstattungsfähig. Natürlich können Sie gerne bei Ihrer Krankenkasse nachfragen.

Die Grundlage der Abrechnung ist die Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP).

123,34 EUR für die Anamnese
92,50 EUR je Einzelsitzung
Sie müssen mit ca. 10-12 Sitzungen rechnen, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.

ABLAUF

Vor Beginn jeglicher Beratung, führe ich ein Indikationsgespräch durch um zu prüfen, welches der Angebote für Sie momentan am sinnvollsten ist.

Es ist günstig, wenn Sie vor der Teilnahme bereits eine Ernährungsberatung absolviert haben. Eine psychologische Intervention ist erst sinnvoll, wenn ich sicher sein kann, dass Sie bereits über grundlegendes Ernährungswissen verfügen (Mikro-, und Makronährstoffe, Zusammensetzung einer Mahlzeit, Mahlzeitenstruktur).

Gemeinsam entscheiden wir, ob eine Behandlung im Einzelsetting oder in der Gruppe stattfindet. Dann erfolgt die Empfehlung für ein Angebot.

Das Onlinetraining „Iss mit Gefühl“ wurde als spezielle Behandlungsmethode für das Problem des emotionalen Essens entwickelt und ist wirksam. 

Zunächst prüfe ich in einem persönlichen Vorgespräch, ob emotionales Essen ihr Problem ist und die Teilnahme an der Gruppe für sie erfolgsversprechend wäre. Es ist günstig, wenn Sie vor der Teilnahme bereits eine Ernährungsberatung absolviert haben. Eine psychologische Intervention ist erst sinnvoll, wenn ich sicher sein kann, dass Sie bereits über grundlegendes Ernährungswissen verfügen (Mikro-, und Makronährstoffe, Zusammensetzung einer Mahlzeit, Mahlzeitenstruktur).

Sie belegen den Kurs mit maximal acht weiteren Teilnehmer*Innen. In acht strukturierten Sitzungen erhalten Sie grundlegende Informationen zur Psychologie des Essens. Mittels achtsamkeitsbasierter und verhaltenstherapeutischer Techniken lernen Sie ihre individuellen Essauslöser zu erkennen und ihre Gefühle dahingehend zu beeinflussen, dass sie weniger negativen Einfluss auf Ihr Essverhalten haben. 

Die Pflicht zur Einhaltung der Schweigepflicht auch zwischen den Teilnehmenden schafft einen sicheren Raum, in dem Sie sich öffnen können. Durch den Austausch mit anderen Betroffenen und die Unterstützung durch die Gruppe werden Scham und Schuld im Umgang mit Essen abgebaut. Das Ziel ist es, potenziell gesundheitsschädigendes Essverhalten zu verändern, sich bewusster zu ernähren und wieder mehr Genuss beim Essen zu erleben.

Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie einen weiteren individuellen Termin zur Ergebnisbesprechung und eine Teilnahmebescheinigung.

 

ERNÄHRUNGSPSYCHOLOGISCHE 
GRUPPENSCHULUNG


"ISS MIT GEFÜHL"

Sie belegen den Kurs mit maximal acht weiteren TeilnehmerInnen. In 8-10 strukturierten Sitzungen erhalten Sie grundlegende Informationen zur Psychologie des Essens. Sie lernen, wieder in Kontakt mit den basalen körperlichen Funktionen von Hunger und Sättigung zu kommen. Mittels achtsamkeitsbasierter und verhaltenstherapeutischer Techniken lernen Sie individuelle Essauslöser zu erkennen und Ihre Gefühle dahingehend zu beeinflussen, dass sie weniger negativen Einfluss auf Ihr Essverhalten haben.

Die Pflicht zur Einhaltung der Schweigepflicht zwischen den Teilnehmenden schafft einen sicheren Raum, in dem Sie sich öffnen können. Durch den Austausch mit anderen Betroffenen und die Unterstützung der Gruppe, werden Scham und Schuld im Umgang mit Essen abgebaut. Das Ziel ist es, ein jahrelang erlerntes diätisches Essverhalten zu verändern, sowie den eigenen Körper wahrzunehmen und zu akzeptieren, indem Sie sich bewusster ernähren. Dies wird Ihnen langfristig dabei helfen, mehr Genuss beim Essen zu erleben und sich in Ihrem Körper wohler zu fühlen.

Nach Abschluss des Kurses erhalten Sie einen weiteren individuellen Termin zur Ergebnisbesprechung und eine Teilnahmebescheinigung.

Vor Beginn jeglicher Beratung, führe ich ein Indikationsgespräch mit Ihnen durch, um zu prüfen, ob die Beratung für sie in Frage kommt und hilfreich sein kann. Die Kosten sind durch Sie zu tragen und bei Buchung der Gruppenschulung bereits im Preis enthalten.

Kontaktieren Sie mich bei Interesse direkt unter
mail@putz-psychotherapie.de

ADIPOSITASGUTACHTEN

Ich erstelle psychologische Gutachten für PatientInnen, die eine bariatrische Operation planen. Zur Erstellung des Gutachtens entstehen für Sie Kosten von ca. 180 EUR. Die Kosten werden in der Regel von den Krankenkassen nicht erstattet.

Wenn Sie einen Termin zur Begutachtung wünschen, buchen Sie unter folgendem Link einen Termin. Anschließend sende ich Ihnen Vertragsunterlagen und auszufüllende Unterlagen zu.

https://doodle.com/bp/inga37/terminbuchung-adipositas-gutachten-praxis-putz

ACHTUNG: Der Termin wird erst verbindlich für Sie reserviert, wenn ich einen unterschrieben Vertrag und Fragebögen von Ihnen zurückerhalten habe. 

 

 

 

 

 

Ich erstelle psychologische Gutachten für PatientInnen, die eine bariatrische Operation planen. Kontaktieren Sie mich gern, wenn Sie die Erstellung eines Gutachtens wünschen.

Ich erstelle psychologische Gutachten für PatientInnen, die eine bariatrische Operation planen. Kontaktieren Sie mich gern, wenn Sie die Erstellung eines Gutachtens wünschen.

Zur Erstellung des Gutachtens entstehen für Sie Kosten von ca. 130 EUR. Diese sind nicht erstattungsfähig.